Hyper-V Powershell – Start VMs – Part 2

Um diese Reihe weiterzuführen, wende ich mich heute den Möglichkeiten eine Virtuelle Machienen automatisiert via Powershell zu starten.

Das dafür zur Verfügung stehende commandlet “START-VM”, kann in unterschiedlichen Scenarien eingesetzt werden, wie z.b. nach dem automatisierten Backup (Copy/Export) und dann das nachträgliche starten einer VM. Das Thema Backup einer VM werden wir uns dann im nächsten Blog ansehen – stay tuned 🙂Beispiele:Auf dem Hyper-V Server “HOST01” will ich nun VMs starten, die den Status “stopped” haben :Get-VM -server HOST01 -stopped | start-vmAuf dem Hyper-V Server “HOST01” will ich die VM mit dem Namen “VM01” starten :start-vm -server HOST01 -VM VM01 oder Get-VM -server HOST01 -name VM01 | Start-VMEin Script, welches die VM runterfährt, exportiert und dann wieder startet, könnte z.b. dann wie folgt aussehen :get-vm -server HOST01 | Invoke-VMShutdown export-VM -path C:\BACKUP\VM -Server HOST01 -VM VM01 -waitstart-vm -server HOST01 -VM VM01….Viel Spass beim Scripten ;-)Gruß
Ramazan

Advertisements

Tags: , , ,

Any further thoughts? Let me know here

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: